Château Cheval Blanc

Das weltberühmte Château Cheval Blanc, Premier Grand Cru Classé A, gehört zu den legendären Weingütern am rechten Ufer der Region Bordeaux. Cheval Blanc profitiert von einem einzigartigen und seltenen Terroir, das eine besondere Position auf dem Plateau von Saint-Émilion genießt. Während die Appellation Saint-Émilion für ihre Kalksteinformationen bekannt ist, befindet sich Château Cheval Blanc auf den quartären Schwemmlandböden der Isle, einer nicht kalkhaltigen Formation mit unterschiedlicher Textur, die Böden aus Kies und Ton zu etwa gleichen Teilen kombiniert. Diese Besonderheit der Böden führt dazu, dass Cheval Blanc von Böden profitiert, die denen der größten Grands Crus von Pomerol ähneln.

Die Existenz von Weinbergen auf Château Cheval Blanc ist durch alte Schriften aus dem 15. Jahrhundert belegt. Das Anwesen trat ab 1832 in eine neue Ära ein, als Jean-Jacques Ducasse, Präsident des Gerichts von Libourne, das Anwesen erwarb und das Gut durch den Kauf von Parzellen, die zum Château Figeac gehörten, aufbaute. Die Heirat von Henriette Ducasse, der Tochter von Jean-Jacques Ducasse, mit Jean Laussac-Fourcaud, einem Weinhändler aus Libourne, war der Beginn einer bedeutenden Modernisierung der Struktur des Weinguts, indem er ein Netz aus gemauerten und überdachten Drainagen errichtete. Er führte eine echte Revolution auf dem Weingut durch, indem er eine Entscheidung traf, die die Einzigartigkeit des Rebsortenbestands von Cheval Blanc definierte, der zu 50% aus Merlot, der Rebsorte des rechten Ufers schlechthin, und zu 50% aus Cabernet Franc bestand. Der "alte Wein von Figeac" wurde dann 1852 unter dem Namen Cheval Blanc vermarktet. Nach einer ersten Goldmedaille auf der Pariser Weltausstellung 1878 erhielt der Wein von Château Cheval Blanc 1954 bei der Ersten Klassifizierung der Weine von Saint-Émilion als Premier Grand Cru Classé A die höchste Anerkennung.

Mit einem Weingut, das fast genauso aufgebaut ist wie 1871, wacht Château Cheval Blanc heute über einen außergewöhnlichen und einzigartigen Weinberg in Saint-Émilion, der im Durchschnitt 42 Jahre alt ist und aus 39 Hektar zusammenhängender Fläche besteht, die in 45 Parzellen unterteilt sind.

Mit einem neuen Weinkeller, der von Christian de Portzamparc entworfen und im Juni 2011 eingeweiht wurde, schreibt Château Cheval Blanc weiterhin an der Legende der größten Bordeaux-Weine.

Alle Produkte Château Cheval Blanc

Château Cheval Blanc, 1er Grand Cru Classé A
  • 75 cl
  • Frankreich
  • 2021
Beck
97
Château Cheval Blanc, 1er Grand Cru Classé A
Château Cheval Blanc
CHF 527.70
Le Petit Cheval, 2e vin de Ch. Cheval Blanc
  • 75 cl
  • Frankreich
  • 2021
Beck
92
Le Petit Cheval, 2e vin de Ch. Cheval Blanc
Château Cheval Blanc
CHF 176.70
Kostenlose und schnelle Lieferung ab CHF 200.00CHF 200.00
Zusammenfassung des Warenkorbs

Es gibt keinen Artikel in Ihrem Warenkorb

Bestseller der Woche

Giuliano vino frizzante
  • 75 cl
  • Italien
  • 2017
  • CHECKOUT PROMO
Giuliano vino frizzante
Bosco del Merlo - Fam. Paladin
CHF 5.00
Statt CHF 9.50