Château du Glana

Das Château du Glana wurde 1870 erbaut. Dieses hübsche Bauwerk zeichnet sich durch seine Mauern aus, die weißen Kalkstein mit rotem Backstein kombinieren. Monsieur Cayx war der erste Besitzer.

Ausgehend von der Aufteilung des Château Saint-Pierre, dem vierten Grand Cru Classé im Jahr 1855, legte er seinen Weinberg an. Die Anpflanzungen erstreckten sich damals auf nur fünf Hektar. Gabriel Meffre erwarb das Anwesen 1961. Er war ein bekannter Baumschulgärtner aus dem Vaucluse und machte das Château du Glana zu seinem neuen Projekt. Er beschloss, neue Weinberge zu kaufen, um sein Anwesen zu bereichern. Zu diesem Zweck erwarb er verschiedene Parzellen von Château Lagrange, dem Troisième Grand Cru Classé de Saint-Julien. Innerhalb weniger Jahre gelang es ihm, insgesamt dreiundvierzig Hektar zu vereinen.

Heute kümmern sich sein Sohn Jean-Paul Meffre und seine Enkel Ludovic und Julien um seine Weinberge. Gemeinsam möchten sie das ihrer Meinung nach ungenutzte Potenzial des Châteaus zur Geltung bringen.  

Kostenlose und schnelle Lieferung ab CHF 300.00
(ohne Primeurs)
CHF 300.00Rabatt auf volle Kartons
Zusammenfassung des Warenkorbs

Es gibt keinen Artikel in Ihrem Warenkorb

Bestseller der Woche

Gagliole
  • 75 cl
  • Italien
  • 2020
  • PROMO
Parker
95
Gagliole
Società Agricola Gagliole
CHF 37.00
Statt CHF 45.80

Unsere Brands der Welt